Neuigkeiten, Berichte und vieles mehr rund um das Thema natürliche Lebensmittel, Tier und Natur.

Der Winter ist da

Einige Bäume wollen schon im Winter austreiben und plötzlich ist schon der Schnee dar von deiner Tante Bayern
In der Kalten Jahreszeit beginnt für unsere einheimischen Wildtiere ein harter Überlebenskampf sie müssen sich nicht nur mit dem Naturbegebenheiten wie Frost, Kälte, Nässe sowie eine Natürliche Nahrungsarmut trotzen sondern auch mit den Zivilisation Druck der jedes Jahr stetig zunimmt einige Wildtiere wie zum Beispiel der Siebenschläfer halten

Eicheln
Tante Bayern Eichen UmweltDie Eicheln werden gesammelt und zum Keimen gebracht anschließend werden sie kleine Anzuchttopfe gepflanzt.

Deine Tante Bayern präsentiert auch in diesen Jahr wieder für dich die besten Lebensmittel aus unseren Bayerischen Heimat. Alle unsere Lebensmittel sind mit größter Sorgfalt und viel Leidenschaft zur Natur in Bayern gewachsen und schonend nur für dich von deiner Tante Bayern verarbeitet worden. Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Umweltprojekte für unsere Natur geplant wie die Förderung der Pflanzenvielfalt in Kombination mit Lebensraum für Insekten jeglicher Art als Nahrungsgrundlage für Jungvögel und somit stete Vergrößerung der Vögel Populationen zu gewährleisten.
Gesunde Lebensmittel sind gut für Tier und Natur und natürlich auch für Menschen
Für unsere Zielsetzung und Umsetzung der Umweltprojekte bedanken wir uns schon im Vorfeld für die vielen Kleinstbetriebe Gärtnereien und Familienbetriebe in der Landwirtschaft und für jedes unserer Fördermitglieder die mit viel Leidenschaft Liebe und Sorgfalt unsere Bayerische Heimat renaturieren.
Danke an euch alle deine Tante Bayern
Unser bescheidener Beitrag für die Umwelt zur Artenbewahrung ist der Wildackerbau in unserer und deiner Region. Bei diese Wildacker handelt es sich um eine besondere, vom Landwirt landwirtschaftlich bearbeitete Fläche mit dem Zwecken artgerechte Äsungsfläche oder Schutz vor Beutegreifern sowie menschliche verursachten Störquellen wie starkbefahren Straßen.
Diese Wildackerflächen stehen auch in der vegetationsarmen Notzeit also in den Wintermonaten.